Das sagt die Autorin

Kinder helfen und lernen gerne. Deshalb sollten sie möglichst frühzeitig grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Erster Hilfe erlernen.

Keiner ist zu klein, um helfen zu können. Im Gegenteil, Kinder lernen in den ersten Jahren schneller als zu jeder anderen Zeit im Leben – das gilt auch für die Erste Hilfe. Es macht Kinder sehr stolz, wenn sie in der Lage sind, Erste Hilfe zu leisten. Und sie haben weniger Hemmungen als Erwachsene, anderen zu helfen.

Sie müssen keine Herz-Druckmassage können oder eine Mund-zu-Mund-Beatmung durchführen, dafür sind sie noch zu klein und nicht stark genug.

Aber für grundlegende Verhaltensweisen, wie Notruf absetzen, stabile Seitenlage (nur bei Kindern), Pflaster oder Verband anbringen, Atmung überprüfen oder Wunden kühlen sind Kinder ab 4 Jahren bereits in der Lage.

Ihre Sandra Plha